Diese Internetseite unterliegt im Gesamtem den copyright Wechselbanner
zurück
Das Jahr 2017 der Ratinger Westbahn
zum Jahr 2016
selbstverständlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit
Januar 2016 - Ratingen West durch Gleis 4...-...Gleis zum ehemaligen Anschluss ZAPP...-...4.Februar 2017 Ein paar Umleiter und was sonst noch fuhr
12.Februar 2017 - Gleisbauarbeiten Ratingen West...-...143er auf der Westbahn...-...28.Februar 2017 - Loks der Baureihe 181 zum Schrott
9.März bis 5.April 2017 Umleiter über die Ratinger Westbahn...-...23.April 2017 - Bauzüge...-...13.Mai 2017 - Pbz/Sonderzug/Umleiter
1.Juni bis 17.Juni 2017 - Bauarbeiten Lintorf / Duisburg-Entenfang
...-...10.Juni 2017 "Falschfahrten"...-...16. bis 18.Juni Abwechslung

Etwas aus 2007 / 1997 / 1987 / 1977 / 1967 siehe unten

copyright: Thilo Angelkorte
Foto: Thilo Angelkorte Foto: Thilo Angelkorte
Das Richtungsgleis Düsseldorf im Bahnhof Ratingen West wird mal wieder nicht befahren (siehe Ende 2016 >>KLICK). Während am 2Januar der Alu-Zug mit 295 049 durchs Hauptgleis (Gleis 3) ging, wurde am 5.Januar 2017 wieder durch Gleis 4 (hier 119 009) gefahren. Die rechte Aufnahme stammt vom Einfahrtsignal vor Ratingen West (mit 189 026 am 7.Januar 2017).
nach oben
copyright: Thilo Angelkorte copyright: Thilo Angelkorte
Foto: Thilo Angelkorte Foto: Thilo Angelkorte
Auf dem verbliebenen Gleisstück zum ehemaligen Anschluss ZAPP (später Arcelor) fanden sich sechs Sdgnss und ein Sdggmrs
der WASCOSA abgestellt (18.01.2017).
nach oben
4.Februar 2017 - Umleiter RE19 (Abellio nur Fahrtrichtung Emmerich) und dabei mein "persönlicher Rekord" in diesem Jahr. Die Schranken am Bahnübergang Kalkumer Weg blieben für fünf Züge geschlossen. Von oben links nach unten rechts: 14:26 Uhr - 189 088 Richtung Duisburg
14:27 Uhr - 145 015 Fahrtrichtung Düsseldorf / 14:29 Uhr ET 25 2305 auf dem Weg nach Emmerich / 14:32 Uhr - 152 012 Richtung Duisburg
14:33 Uhr - 189 046 und Schwesterlok mit leerem Erzzug Richtung Duisburg. Diese und weitere Aufnahmen >>KLICK
nach oben
Foto: Thilo Angelkorte
Foto: Michael Horster
Foto: Erwin Rosenberger
Fotos: Thilo Angelkorte
Flickwerk auf der Westbahn
>>KLICK
Verstärkt zurück im Güterverkehr - Die Baureihe 143 auf der Westbahn
>>KLICK
nach oben
28.Februar 2017

Geführt von MEG 102 wurden 181 214 / 181 207 / 181 220
181 210 / 181 219 / 181 223 / 115 205 und 181 209 zur Verschrottung bei Bender nach Opladen überführt. Die Aufnahme von Georg Lurweg zeigt den Schrottzug in Lintorf. In der Vergangenheit gab es eigentlich keine Einsätze der Baureihe 181 auf der Ratinger Westbahn. Seit Fahrplanwechsel werden Pbz über die Strecke geleitet, die von Loks der Baureihe 181 geführt werden und eben am 28.2. der Schrottlokzug. Zur Ankunft der Loks bei Bender gibt es bei Drehscheibe-Online einen Beitrag von Markus Tigges >>KLICK und einen weiteren von Hans Hilger >>KLICK . Beide Beiträge wurden um Aufnahmen aus der aktiven Zeit ergänzt.

nach oben
9.März 2017 bis 5.April 2017 Gleisbauarbeiten zwischen Düsseldorf Abzw.Rethel und Düsseldorf Flughafen führten zu Zugausfällen, grossräumigen Umleitungen und eben auch zu Umleitungen über die Ratinger Westbahn.
RE 19 - Sortierung Strecke ICE - Sortierung Datum (in Vorbereitung) Baureihe 101 - Sortierung Loknummer
nach oben
23.April 2017 - Sonntag - Die Bautätigkeit der DB in ganz Deutschland zeigt sich auch auf der Ratinger Westbahn
212 902 mit
KIROW-Kran
277 031 und 277 030
mit Altschwellen
294 096 mit
Muldenkippwagen
225 010 mit Lang-
schienentransporteinheit
nach oben
13.Mai 2017 - Pbz / Sonderzug / Umleiter
Pbz geführt von 181 211 193 875 (Bochum - Düren) 101 112 - IC 118
nach oben
Bauarbeiten zwischen Lintorf und Duisburg-Entenfang
1. bis 17. Juni 2017 Bauarbeiten Lintorf / Duisburg-Entenfang
nach oben
10. Juni 2017 Baustellenbedingte Fahrten im Gleis der Gegenrichtung zwischen Abzweig Tiefenbroich und Duisburg-Entenfang
Foto: Thilo Angelkorte
Foto: Thilo Angelkorte
Diese und weitere Züge >>KLICK
nach oben
16. bis 18.Juni 2017 - Abwechslung
Fotos: Thilo Angelkorte
Foto: Thilo Angelkorte
>>KLICK
nach oben

Rückblicke
2007
Am 18.01.2007 zog das Orkantief "Kyrill" über Deutschland hinweg. Gegen 17:30h wurde in Nordrhein-Westfalen der Schienenverkehr fast flächendeckend eingestellt. Die Aufnahme entstand am 19.01.2007 nahe der Brücke der A52 über die Strecke. Ab 20.01.2007 war wieder Kalkverkehr auf der Angertalbahn möglich und ab 22.01.2007 konnte über die Abzweigstelle Tiefenbroich hinaus die Güterzugstrecke Düsseldorf-Duisburg befahren werden.
Weiteres zu Kyrill >>KLICK
1997
06.09.1997 - zwar nicht direkt Ratinger Westbahn, aber Ratingen-Tiefenbroich - Fluglok 50 3075 >>Klick weiteres
1987
02.10.1987 - Ratingen West - nicht nur 4 Gleise
1977

Rheinische Post - Lokalteil 29.09.1977 Zusammenfassung : Über S-Bahn-Haltepunkte Süd und West soll weiter verhandelt werden
Im Verkehrsausschuss der Stadt Ratingen wurde der Haltepunkt Ratingen Südangesprochen. Mit der RBG und der DB sollen Verhandlungen aufgenommen
werden. Mit einem S-Bahn-Haltepunkt Ratingen West wird in nächster Zeit nicht gerechnet. Die Neue Heimat hat in ihren Prospekten immer mit dem Haltepunkt bis spätestens 1978 geworben und zwar mit dem Anschluss bis Duisburg. Ins Gespräch gebracht wird der S-Bahn-Haltepunkt Kalkum auf der Strecke Düsseldorf - Duisburg. Man versucht die Möglichkeit zu ergründen, ob nicht eine direkte Buslinie von Ratingen-West zu dem auf Ratinger Gebiet (da irrt der Autor wohl) liegenden Kalkumer S-Bahnhof ... geführt werden kann.

1967
Rheinische Post - Lokalteil vom 26.04.1967 Zusammenfassung : S-Bahn-Netz wird dichter: Bald schneller ins Revier

Planungen des zukünftigen Nahverkehrs werden erläutert. Mit dem Ausbau der Strecke Düsseldorf - Ratingen West - Lintorf zur S-Bahnstrecke durch ein zusätzliches Gleis ( und einer späteren Verlängerung nach Duisburg ) wird gerechnet.

DB-Direktor Oeftering in einer Pressemitteilung zum Ruhrgebiet: Die einzigartige Dichtes des Schienennetzes, ursprünglich vorwiegend nach den Bedürfnissen des Gütertransportes maßgeschneidert, bietet jetzt die Möglichkeit einen schnellen Personenverkehr auszubauen, der zusammen mit einem kommunalen Personennahverkehr der Bevölkerung einen hohen Grad an Beweglichkeit geben wird, unabhängig von der Straße, die niemals mehr auch nur annähernd soviel Beweglichkeit wird geben können.

zum Jahr 2016
zurück